Projekt „Villa Augusta“ in Wismar

Projektbeschreibung

Ein kulturelles Denkmal die Wismarer Papierfabrik „Villa Augusta“ wurde von Klewe-Junge saniert und zu Wohnzwecken umgebaut.

Unter Einhaltung und Instandsetzung von historischen Details entstanden in der „Villa Augusta“ sechs exklusive Eigentumswohnungen, die ihren Besitzern einen langfristig hohen Wohnwert am Rand der Wismarer Altstadt garantieren.

Lage

„Villa Augusta“ Mehr erfahren
  • Parkettfußböden im gesamten Wohnbereich
  • Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon
  • Separates Gäste-WC in jeder Wohnung
  • 2 PKW-Stellplätze pro Wohnung, inkl. Carportüberdachung
  • 2.000 m² parkähnliche Grundstücksfläche
  • Jede Wohnung besitzt einen eigenen Kellerraum
  • Fahrstuhl in alle Ebenen (vom Parkplatz bis zum Dachgeschoss)
  • Hauseigene Sauna im Souterrain mit Zugang zum Garten
„Villa Augusta“ „Villa Augusta“ „Villa Augusta“ „Villa Augusta“
  • Parkettfußböden im gesamten Wohnbereich
  • Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon
  • Separates Gäste-WC in jeder Wohnung
  • 2 PKW-Stellplätze pro Wohnung, inkl. Carportüberdachung
  • 2.000 m² parkähnliche Grundstücksfläche
  • Jede Wohnung besitzt einen eigenen Kellerraum
  • Fahrstuhl in alle Ebenen (vom Parkplatz bis zum Dachgeschoss)
  • Hauseigene Sauna im Souterrain mit Zugang zum Garten